Corona

Liebe Eltern,

wir haben als Schulgemeinschaft bislang einen sehr guten Weg gefunden, der Pandemie zu begegnen. Die Maske ist dabei ein zentrales Mittel, um sich gegenseitig zu schützen, wie auch die neuen Informationen der Senatsverwaltung bestätigen.

Im Folgenden finden Sie

  • Informationen für den Umgang mit Erkältungssymptomen,
  • Informationen für den Umgang mit einer positiven Covid-19-Testung,
  • Informationen der Senatsverwaltung für Bildung,
  • Elternbriefe der Schule,
  • Zentrale Links, die hilfreich sein könnten.

Kontaktdaten

Sekretariat: 7689 0530
E-Mail: leitung@beethoven-gymnasium.eu

Corona-Notfallnummer der Schule: 0151 40 30 46 45

Gesundheitsamt: corona@ba-sz.berlin.de


MERKBLATT

Umgang mit Corona-Verdachtsfällen in der Schule
- Eltern / Schülerinnen und Schüler -
(PDF, ca. 433kB / Stand 25.08.2020)

 

Wie soll ich handeln, wenn mein Kind Erkältungssymptome zeigt?

Diese Grafik der Senatsverwaltung für Bildung ist hilfreich, damit Sie einschätzen können, ob Sie Ihr Kind in die Schule schicken können.

Wie soll ich handeln, wenn ich erfahre, dass ich oder ein Mitglied der Familie positiv auf Covid-19 getestet wurde?
  • Bitte informieren Sie möglichst zeitnah die Schule.

Sekretariat: 7689 0530 (7.30 - 14.30 Uhr)
oder
Corona-Notfallnummer der Schulleitung: 0151 / 40 30 46 45

  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind, welche Personen es als Kontaktperson I einschätzt und informieren Sie diese Personen ebenfalls. Diese Informationen wird auch das Gesundheitsamt von Ihrem Kind erfragen.
  • Alle Beteiligten müssen unbedingt wahrheitsgemäße Aussagen machen – im Zweifel ist es besser, lieber zu vorsichtig zu sein.
  • Wer in Quarantäne gesetzt wurde, muss diese unbedingt einhalten.

Wer sich infiziert hat, trägt keine Schuld, aber eine große Verantwortung für die Anderen in der Schule.

Verantwortung bedeutet, so schnell wie möglich der Schule und allen Personen wahrheitsgemäß Bescheid zu geben, mit denen man nahen Kontakt hatte.
Verantwortung bedeutet, das Abstandsgebots und die weiteren Hygieneregeln ganz genau einzuhalten.

Es ist uns sehr wichtig, dass wir alle unserer Verantwortung gerecht werden
und gemeinsam verlässlich unser Miteinander gestalten.

Das wird es uns ermöglichen, als Einzelne und als Gemeinschaft gut durch diese Krisenzeit zu kommen.

 

Informationen der Senatsverwaltung

Website der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend & Familie

Elternbriefe